Supervision

Supervision ist eine Beratungsmethode, die zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit eingesetzt wird.
Supervision bezieht sich dabei auf psychische, soziale und institutionelle Faktoren.

schaubild

SUPERVISION nützt bei

  • methodischen Unsicherheiten und persönlichen Schwierigkeiten im fachlichen Umgang,
    z.B. mit Klienten, mit Mitarbeitern, mit Ratsuchenden, mit Patienten,
  • Beziehungsproblemen mit Kolleginnen, Kollegen und Vorgesetzten
  • Konflikten zwischen dem beruflichen Selbstbild und der realen Berufsrolle
  • Berufsstress und beruflicher Erschöpfung
  • Kommunikationsstörungen, Kooperationsproblemen und Rollenkonflikten
  • Störungen im Arbeitsablauf
  • arbeitserschwerenden oder persönlich einschränkenden Arbeitsbedingungen
  • beruflicher Selbstunsicherheit

SUPERVISION unterstützt

  • die Entwicklung von Konzepten
  • die berufliche Kompetenz und Kreativität
  • bei der Begleitung von Strukturveränderungen
  • die Entwicklung der Berufsrolle
  • die Klärung von Konflikten

In der SUPERVISION arbeite ich mit

  • Methoden und Techniken aus der Kommunikationsforschung, Gesprächs-, Verhaltens- und systemischen Ansätzen, Gruppendynamik, Erfahrungs- und Handlungsorientierung
  • kreativen Medien
  • dem Persönlichkeitsmodell Riemann-Thomann
  • dem Inneren Team

SUPERVISION biete ich an als

  • Einzelsupervision
  • Gruppensupervision
  • Teamsupervision
  • Leitungssupervision