nm_banner_persoenlich

Persönliches

Supervision Norbert Müller (Jahrgang 1959)

Diplom Pädagoge und Diplom Supervisor

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv)

Studium

  • Erziehungswissenschaft und Psychologie an den Universitäten Göttingen, Heidelberg und Marburg
  • Supervision an der Universität Gesamthochschule Kassel

Zusatzausbildungen

  • Gesprächsführung
  • Organisationsberatung
  • Adventure Based Counseling (Outdoortraining)
  • Systemische Organisations- und Familienaufstellungen
  • Klärungshilfe bei Konflikten
  • systemische Paartherapie und Paarberatung

Langjährige supervisorische Erfahrungen in

  • klinischen Arbeitsfeldern (Allgemeine und Forensische Psychiatrie)
  • Schulen
  • öffentlichen und freien Einrichtungen der Jugend- und Altenhilfe (Jugendamt, Familienberatung, Kinderbetreuungseinrichtungen)
  • Selbsthilfegruppen
  • Supervisor im bundesweiten Modellprojekt „Dementia Care Mapping“ in Einrichtungen der Altenhilfe (Deutsches Kuratorium Altenhilfe)
  • Durchführung von Prozess- und Organisationsberatungen in Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung und Wirtschaftsunternehmen
  • Programme zur Personalentwicklung (Führungskräfteschulungen, Teamentwicklung)
  • Coaching von Führungskräften

Coaching von Führungskräften

  • in Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Einrichtungen

Lehrsupervisor

  • seit 2005 Lehrsupervisor am Evangelischen Institut für Jugend-, Kultur- und Sozialarbeit: Burckhardthaus Gelnhausen

Lehrtätigkeit

  • an Fachhochschulen und Fachschulen, insbesondere zur Qualifizierung von Lehrkräften in medizinischen Arbeitsfeldern in Didaktik-Methodik des Unterrichts

Seminare zu:

  • Supervision als professionelle Beratung zur Qualitätssicherung am Arbeitsplatz
  • Führen und Leiten in Unternehmen (Führung im Wandel)
  • Gesprächsführung
  • Konfliktschlichtung
  • Gruppendynamik
  • Teamentwicklung
  • Deeskalationstraining